Drangstedt

von  1312  -  2012

Arbeitsgruppe - Chronik

Die Gruppe "Chronik" hat das vor zwei Jahren gesetzte Ziel fast erreicht. Die Chronik, 700-Jahre Drangstedt, "Veränderung eines Dorfbildes" ist in ihren Grundzügen schon als PDF Datei vorhanden, und wird zurzeit letztmalig Korrektur gelesen. Aufgeteilt ist das 468 Seiten starke Nachschlagewerk in 12 Einzelhefte mit nachstehenden Themen:

  • "Vor und Frühgeschichte"
  • "Kurzform der Dorfgeschichte"
  • "Kirchengemeinden"
  • "Öffentliche Einrichtungen"
in diesem Untertitel wird das öffentliche Leben mit Text und vielen Einzelbildern unter Anderem auch aus dem Kindergarten und der Schule dargestellt.

Ferner enthält das Nachschlagewerk Berichte und Bilder in den Untertiteln:
  • "Landwirtschaft und Forsten"
  • "Das Dorfleben"
  • "Entwicklung der Gaststätten"
  • "Geschäfte und Betriebe"
  • "Altes Handwerk"
  • "Ältere Häuser in unserem Dorf"
  • "Drangstedter Vereine"
  • "Sonstiges"
Arbeitsgruppe Chronik

Die Mitglieder des "Chronikausschusses" v.l.: Bürgermeister Peter Pommer, Peter Allhusen, Gerhard Pflanz, Helmut Wöhlke, Hannes Kipp, Anja Heins und Klaus Söhl, gehen in Kürze von Haus zu Haus und bieten Postkarten sowie die Chronik zum Kauf an.


Von Peter Allhusen wurden acht Postkarten entworfen, mit unterschiedlichen Motiven aus Drangstedt, die demnächst käuflich erworben werden können. Ab Montag, den 13. Februar gehen die Mitglieder des Chronikausschusses von Haus zu Haus und bieten diese Postkarten und die neue Chronik zum Kauf an. Bis zum 30. April wird der Vorverkaufspreis von 25 EURO für die Chronik gehalten, danach kostet sie 30 EURO. Der Einzelpreis für die Postkarten beträgt 50 Cent, bei Abnahme von 8 sortierten Karten sind 3.50 EURO zu entrichten. Bei Informationen sowie Vorbestellungen von Karten und Chroniken bitte die Telefon Nr. 04704 422, der Gemeinde Drangstedt wählen oder per E-Mail.


Postkarten

Die Chronik sowie Postkarten mit acht unterschiedlichen Motiven werden angeboten.

Helmut Wöhlke
 

Valid XHTML 1.0 Transitional